MdB Dirk Wiese informiert sich im Kolping-Trainingszentrum

Wiese TZ2 thumb„Das ist heute mal ein Termin bei Ihnen, wo ich nur sagen kann, Sie sind auf einem sehr guten Weg und ich bin von Ihrer Ausstattung und Ihren Angeboten beeindruckt!“ So fasste der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese seine Eindrücke und den Meinungsaustausch zusammen, zu dem er sich jetzt mit Vertretern der Kolping-Bildungszentren Südwestfalen im Ausbildungs- und Trainingszentrum in Olsberg traf.
Den Kolping-Vertretern ging es darum aufzuzeigen, in welchem Umfang eine Bundesförderung zur Digitalisierung im letzten Jahr dazu beigetragen hat, dass sich das Trainingszentrum nun gut auf die Anforderungen der Digitalisierung einstellen kann. Über 750.000 € sind 2018 in Fräs- und Drehmaschinen, ein Elektrolabor, in digitale Schweißtechnik und die Ausstattung der Schulungsräume investiert worden. „Mit dieser professionellen Ausstattung und unseren neuen Schulungsräumen bieten wir ein optimales Qualifizierungsangebot für die heimische Industrie!“, sind sich der Standortleiter in Olsberg, Herbert Milisavljevic, und Werner Hellwig, Leitung Consulting, sicher. So konnte der Kundenkreis im vergangenen Jahr erneut erweitert werden und steht für die zweite Jahreshälfte eine gute Auslastung an.
MdB Dirk Wiese waren die ortsnahen Lösungen für die betroffenen Auszubildenden, die das Trainingszentrum nutzen, wichtig. „Leider ist der öffentliche Nahverkehr in unserer ländlichen Region nicht so ausgebaut, wie es für Viele wünschenswert wäre. Da bietet ein gut zu erreichendes Ausbildungszentrum wie das Ihre, eine perfekte Lösung für die jungen Leute!“

Wiese TZ2
Werner Hellwig, Kolping-Bildungszentren Südwestfalen, Dirk Wiese, MdB; Herbert Milisavljevic, Kolping-Bildungszentren Südwestfalen

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram