Corona Sonntagsständchen vom Musikverein Eintracht

corona sonntagsstaendchenIn den außerordentlichen Zeiten der Covid-19 Pandemie hat der Musikverein „Eintracht“ Olsberg bisher jeden Sonntag für ein wenig Aufheiterung gesorgt. Sie hatten sich überlegt, jede Woche Sonntag ein Video in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram sowie auf Youtube zu veröffentlichen. Diese Videos zeigen musikalische Duette an besonderen Olsberger Örtlichkeiten.
All diese Musikstücke sind noch einmal in einer Übersicht zusammengestellt worden.
Viel Spaß und beste Unterhaltung!
 
Das erste Corona Sonntagsständchen spielten für euch Felix Burmann und Julia Erber live aus der St. Nikolaus Kirche Olsberg.


Das zweites Corona Sonntagsständchen spielen für euch Nikolas Imöhl und Julian Melcher (in garantiert sicherem Abstand zum Publikum) #Alpenpanorama #Bergwind


Das dritte Corona Sonntagsständchen präsentiert Familie Welsh vom neuen Olsberg Eck. Viel Spaß!
 


Das vierte Corona Sonntagsständchen ist heute eine Co-Produktion vom Musikverein Eintracht Olsberg und dem Musikverein Alme. Beide Vereine verbindet eine jahrzehntelange Freundschaft. In diesen Tagen ein perfekter Anlass, um in Person von Jana Freisen und Christin Vogt den Second Waltz von Schostakowitsch auf dem Olsberg zu intonieren. Viel Spaß!



Das fünfte Corona Sonntagsständchen ist etwas ganz besonderes: ein Duett zur Händel’schen Feuerwerksmusik aus Posaune und Tuba ist an sich schon speziell. Aber die Location!! Dank der großen Drehleiter der Feuerwehr Bigge – Olsberg und dem Dachdeckerkran der Fa. Peters schwungen sich Daniel Möller und Sören Frieburg in luftige Höhen auf dem Vorplatz der Konzerthalle Olsberg. Perfekt in Szene gesetzt wurde die Aktion von Andreas Weller von Olsberg-Mittendrin. Welch phänomenale Aufnahmen! Ganz großartig, Jungs!



Mit dem sechsten Corona Sonntagsständchen wird’s festlich sakral. Max Bertels und Dirk Brambring performen die eigens arrangierte „Corona Choral Compilation in G-Dur“ auf dem zweiten Olsberger Hausberg, dem Borberg. In sonniger Kulisse vor der Kapelle rufen die beiden Tiefblech-Spezialisten zum Gewinnspiel auf: Welche Musikstücke könnt ihr identifizieren? Schreibt sie in die Kommentare des Facebook Beitrages. Der/die Gewinner(in) wird mit einem virtuellen Ständchen beglückt. Wenn das kein Ansporn ist.



Im nunmehr schon siebten Corona Sonntagsständchen entführen uns Leander Rein und Timo Gerke ins Hasley. Nebst der alten Schützeneiche intonieren sie für uns die schönste Melodie des wunderbaren Walzers „Wenn zwei Herzen fragen“ von Ernst Mosch. Gute Unterhaltung!



Im achten Corona Sonntagsständchen entführt uns Familie Hanfland ins Rosendorf Assinghausen. Karin an Klarinette und Tenorsax sowie Celina an Querflöte und Baritonsax spielen für uns – wie sollte es anders sein – den Klassiker „The Rose“.



Im neunten Corona Sonntagsständchen servieren Felix Burmann und Stefanie Müthing den Jazz-Klassiker „It don’t mean a thing“ von Duke Ellington in entspannter Kulisse des Gasthof zur Post um Wirtin Mandy Gerlach-Beck. Guten Appetit mit den beiden swinging Saxophones unserer Tanzband Take Ten!



Im zehnten Corona Sonntagsständchen entführen uns Jana Freisen und Malena Potthoff mit "over the rainbow" ins sonnige Helmeringhausen. Ein tolles Nachwuchsduett von Lehrerin Jana und ihrer Schülerin Malena!



...Fortsetzung folgt...

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram